Hauseingang gestalten – Was gehört alles in den Vorgarten?

Der erste Eindruck zählt. Was für die Beziehung zwischen Menschen gilt, gilt genauso für den Hauseingang samt Vorgarten. Und das nicht nur für den Besuch, sondern auch für einen selber. Denn nichts ist schöner, als nach einem harten Arbeitstag nach Hause zu kommen und nicht auf blanke Pflastersteine, Mülltonnen, herumstehende Fahrräder und Kinderspielzeug blicken zu müssen. Ein aufgeräumter und schöner Vorgarten lässt dich direkt abschalten.

Ordnung muss sein!

Neben fehlenden Pflanzen gibt es vor allem zwei „Übeltäter“, welche die Ordnung vor dem Haus vermiesen: Mülltonnen und Fahrräder!

Weg mit den Mülltonnen

Jetzt mal ehrlich, wer findet Mülltonnen denn hübsch?! Vermutlich niemand und dennoch brauchen wir sie alle. Und wo stehen sie? Vermutlich nicht im Garten, sondern natürlich vor dem Haus. Es empfiehlt sich, ein kleines bisschen Geld zu investieren, um die Mülltonnen endlich loszuwerden bzw. sie aus dem sichtbaren Bereich zu entfernen.

Mit einer Mülltonnenbox oder Mülltonnenverkleidung lassen sich die wenig ansehnlichen Dinger endlich verstecken. Da es sie in unterschiedlichen Ausprägungen (groß, klein, Holz, Alu, etc.) gibt, lässt sich so eine Mülltonnenbox auch sehr schön in das Gesamtbild vom Vorgarten und dem Hauseingang integrieren.

Wer ein bisschen handwerkliches Geschickt hat und etwas spezielles möchte, kann aus Holz natürlich auch selber eine Müllbox bauen.

Fahrräder und Spielzeug verstaut

Wenn die Mülltonnen schön und ordentlich verstaut sind, gibt es oft noch einen „Unruheherd“, nämlich Fahrräder, Spielzeug und Gartengeräte. Während man Gartengeräte und Spielzeug – je nach Platzmöglichkeiten – in einem Gartenhaus untergebracht bekommt, stehen die Fahrräder oft vor dem Haus. Eigentlich ja auch logisch, immerhin benötigt man diese häufig und hat dann keine Lust, jedes Mal nach hinten in den Garten zu laufen und sie holen.

Je nachdem, wie voll das Gartenhaus bereits ist, gibt es vielleicht auch gar keinen Platz mehr für die Fahrräder. Um sie vor dem Haus zu haben und gleichzeitig sicher und elegant zu verstecken, gibt es aber Abhilfe. Denn Fahrräder lassen sich sehr gut in einer Fahrradgarage oder Fahrradbox verstauen, womit es direkt ordentlicher aussieht. In dem Zusammenhang kann man dann oft auch kleines Spielzeug oder ein paar Gartengeräte verstecken, die man im Vorgarten regelmäßig benötigt.

Den Hauseingang verschönern

Beim Hauseingang kommt es natürlich auch darauf an, wie viel Platz Du zur Verfügung hast. Auch dein Geschmack ist natürlich entscheidend, lieber schlicht, modern oder ein bisschen verspielt?

Je nachdem, was für ein Typ Du bist, kannst Du im Anschluss deinen Hauseingang gestalten. Was immer funktioniert, ist mit kleinen (oder großen) Pflanzenkübeln zu arbeiten, die deinen Eingang aufwerten.

Wenn der Eingang ein bisschen höher ist, kann auch ein Podest (Bildergalerie zu Eingangstreppen) der absolute Hingucker sein. Egal ob aus Stein oder Holz, hier gibt es endlose Gestaltungsmöglichkeiten für dich!

Hauseingang gestalten
©Kalle Kolodziej – Fotolia.com

Noch mehr Inspiration zu den Gestaltungsmöglichkeiten von deinem Hauseingang findest Du auch auf Pinterest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.